Erfolgreiche Erweiterung

Anbau am Maschinenhaus in Stöchelsberg fertiggestellt

Die Erweiterungsarbeiten am Maschinenhaus des Zweckverbands Wasserversorgung Oberes Kollbachtal (ZWOK) in Stöchelsberg sind fertiggestellt. Mit viel Platz für eine einwandfreie Lagerung. Im neuen Anbau werden künftig sauber und hygienisch alle Werkzeuge und Materialien – wie Armaturen und Rohre – vom Zweckverband zentral aufbewahrt werden. Zudem wurde auch ein neuer Aufenthaltsraum für das Wartungspersonal geschaffen.

Die Lagererweiterung beträgt 169,57 Quadratmeter – damit erweitert sich die Lagerfläche im Maschinenhaus für Materiallieferungen, die u.a. bei anstehenden Sanierungsprojekten benötigt werden sowie die Vorhaltung von Materialien, beispielsweise für eventuelle Rohrbrüche, auf insgesamt 303,44 Quadratmeter. Der neue Aufenthaltsraum beträgt 13,39 Quadratmeter.

Richtfest in Stöchelsberg

Die Gesamtkosten des Projekts beliefen sich auf rund 170.000 EUR. Die Überwachung der Baumaßnahmen lag bei ZWOK-internen Fachleuten, was erheblich zur Kosteneinsparung beitrug. Mit der Ausschreibung und Planung für den Anbau wurde das Ingenieurbüro Pongratz aus Falkenberg/Fünfleiten beauftragt. An den Bauarbeiten waren die Unternehmen Bammersberger aus Arnstorf sowie Siebengartner aus Hofstetten beteiligt. Die Firma Graf aus der Gemeinde Malgersdorf war für den Gerüstbau zuständig.

Print Friendly