Einmalige “Standrohrgebühr”

Einmalige „Standrohrgebühr“ für zusätzliche schnelle Wasserentnahme

Der Zweckverband Wasserversorgung Oberes Kollbachtal gibt bekannt, dass für Kunden, die zur schnellen Befüllung von Pools, großflächige Bewässerungen etc., z.B. Wasser aus unseren Hydranten entnehmen, eine einmalige „Standrohrgebühr“ von 60 EUR brutto anfällt.

c6-b010-bl-standrohr2

Hintergrund-Info zu dieser Entscheidung

Unser Zweckverband arbeitet grundsätzlich gemeinwohl- und nicht gewinnorientiert, muss aber auch alle anfallenden Kosten selbst erwirtschaften, d.h. kostendeckend arbeiten, um die Haushalte der Mitgliederkommunen nicht zusätzlich zu belasten. Zum anderen sollen die Wasser-Zusatzentnahmen, die jeweils nur einige Haushalte betreffen, der Fairness halber auch nicht über die Grundgebühr auf alle Haushalte umgelegt werden.

Print Friendly